Maxboard Waveboard Lehrvideo.

Waveboards des Herstellers Maxboard sind sehr modern und insbesondere in Insiderkreisen sehr beliebt. Die Firma hat sich auf Boards spezialisiert, weshalb zum Sortiment, neben Wave-, auch Skateboards gehören.

Was der Hersteller in puncto Streetsurfing zu bieten hat, ist für Euch im Folgenden zusammengefasst.

Die Maxboard Waveboards können auf der Firmenwebseite www.maxboard.com gekauft werden. Falls mal ein anderer Hersteller oder Ersatzteile gesucht werden, lohnt es sich einen Blick auf das Angebot von Amazon zu werfen.

Besonderheiten der Boards

Der Hersteller verspricht Euch, dank stoßdämpfender Effekte und besonderer Konstruktion des Boards, ein völlig neues Fahrgefühl. Das Fahrverhalten des Maxboard Waveboards ist deshalb so besonders, weil ein sehr robustes, gleichzeitig aber auch sehr flexibles Material verarbeitet wurde. Eben diese Beschaffenheit erzielt den abfedernden Effekt, der das besondere Fahrerleben ausmacht.

  • Zudem werden die Caster dadurch geschont und halten entsprechend länger. Auch das Griptape ist sehr langlebig und aufgrund seiner groben Körnung sehr rutschfest.
  • Darüber hinaus punktet das Board damit, dass es leicht zu lenken ist. Das hängt unter anderem mit der Bauweise zusammen, denn die Trittfläche bestehen aus nur einem Teil.

Rollen

Die High-Performance-Kugellager in den Rollen sorgen dafür, dass das Maxboard schnell und ruhig läuft.

  • Zudem verfügt es über integrierte Rückstellfedern, die den Rollen mehr Stabilität verleihen und für eine automatische Ausrichtung sorgen. Davon profitieren vor allem Fahranfänger.
  • Um auch Profis gerecht zu werden, lässt sich eben jene Feder ausbauen, was bewirkt, die Rollen um 360 Grad drehen zu können. Der etwas versiertere Fahrer unter Euch weiß, dass diese Funktion notwendig ist, um viele Tricks durchführen zu können.

Optik Wenn Ihr zudem Wert auf Optik legt, seid Ihr bei Maxboards gut bedient.

  • Denn die Decks gibt es in unzähligen Farben und unterschiedlichsten Motiven. Hier ist wirklich für jeden Geschmack etwas dabei – von unifarben bis hin zu quietschbunt und wild gemustert.
  • Da dem Hersteller auch Sicherheit am Herzen liegt, besteht die Möglichkeit, den Helm in passender Optik auszuwählen, sodass Ihr Euer gesamtes Boarderoutfit aufeinander abstimmen könnt.

Preise

Maxboards kosten in der Regel etwa 130 Euro. Allerdings gibt es häufig Angebote, sodass Ihr mit etwas Glück schon für 100 Euro ein Board erwerben könnt.

Eignung

Die Maxboards werden in der Regel ab einem Alter von acht Jahren empfohlen und sind bis zu 130 kg belastbar. Mit einem Eigengewicht von gerade einmal 2,4 kg zählt das Maxboard zu den leichtesten Waveboards. Deshalb eignet es sich vor allem für Tricks und Stunts!

Weitere Informationen

Die Waveboards sind nur im hauseigenen Shop erhältlich, mehr dazu auf www.maxboard.com. Wenn ihr noch ein paar Nutzerbeiträge zu den Brettern lesen möchtet, werdet ihr bei gutefrage.net fündig.

Fazit zur Marke Maxboard

Maxboard wird jedem Streetsurfer gerecht, da das Board sowohl auf die Bedürfnisse von Anfängern als auch auf die von Profis abgestimmt ist. Besonders angenehm ist die Federung, die dem Brett zu eigen ist, und sehr gelenkschonend ist. Dieses moderne Waveboard ist aufgrund seiner guten Fahreigenschaften, hochwertigen Verbauung und ansprechenden Optik sehr beliebt.

Zudem ist die Firma Maxboard nicht nur Waveboards-Hersteller, Skateboards sind ebenfalls im Programm vertreten. Positiv hervorzuheben ist ebenfalls das Engangement der Firma in anderen Bereichen:

Waveboard Schul-Programm

Maxboard ist der offizielle Veranstalter des gleichnamigen Programms an deutschen Schulen. Sie haben sich zur Aufgabe gemacht, dem Stundenplan etwas Leben einzuhauchen und das Streetsurfing als Trendsportart im Rahmen des Sportunterrichts an den Schüler zu bringen.

Bisher waren sie damit auch recht erfolgreich, bundesweit sind schon über eine Millionen Kinder und Jugendliche im Rahmen des Programms zum Waveboarder geworden.

Für Vereine:

Falls Ihr für Euren Verein, für Eure Firma oder Eure Schule viele Boards abnehmen wollt, habt Ihr Mitspracherecht beim Design. Dies kann, bei entsprechend hoher Stückzahl, individuell an Eure Wünsche angepasst werden.